martes, 12 de noviembre de 2013

Jennifer Lawrence ist wieder blond [ TechSc1ence ]



von






Cinya Burton






| Übersetzt von Elke Bernd

6. November 2013 – 00:41

Jennifer Lawrence scheint sich als Blondine ganz eindeutig wohler zu fühlen.

Für die Dreharbeiten der nächsten beiden „Hunger Games”-Streifen musste die Schauspielerin sich die Haare braun färben lassen, doch sobald diese abgedreht waren, kehrte sie wieder zu ihrer natürlichen Haarfarbe zurück.

So wurde die Beauty, die zurzeit eine Drehpause einlegt, um ihr „Catching Fire”-Sequel zu promoten, am 4. November mit goldblonden Haaren unter ihrer grauen Mütze am Los Angeles Airport gesichtet. Die Strickmütze passte bestens zu ihrem grauen T-Shirt und ihren schwarz-grauen Sneakers. Der Rest ihres Outfits bestand aus einer schwarzen Skinny Jeans, gleichfarbigen Tasche und Lederjacke.

„Catching Fire”: neue Fotos vom „Tribute von Panem”-Sequel

Da die Oscar-Preisträgerin schon eine ganze Weile nicht mehr in der Öffentlichkeit gesichtet wurde -  sie hatte ja bereits in der Vergangenheit betont, dass sie großen Wert auf ihre Privatsphäre lege – ist unklar, wann die Verwandlung zur Blondine stattfand.

Doch ihre Fans dürfen sich freuen, denn sie werden schon bald einen besseren Blick auf ihr Haar-Make-over werfen können. In den kommenden Wochen werden „Catching Fire”-Premieren rund um den Globus stattfinden und wir bezweifeln, dass sie dann mit dieser Wintermütze auf dem Red Carpet erscheinen wird.

Frühe Model-Fotos von Jennifer Lawrence

//

YOUR COMMENT